Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

2. Jeder Quadratmeter lässt uns aufatmen

Je mehr Humus desto besser. Humus besteht zu 58% aus Kohlenstoff, den die Pflanzen aus dem CO2 der Luft geholt und den Mikroben im Boden gespeichert haben. Humus kann durch geschickte Bewirtschaftung aufgebaut werden. Wenn es gelänge, auf allen landwirtschaftlichen Flächen Bayerns 0,1 % mehr Humus aufzubauen, könnte dadurch der Pro-Kopf- CO2 Jahresausstoß von 2,18 Millionen Menschen neutralisiert werden. Böden haben eine wesentliche Funktion als CO2-Senken. Jeder Quadratmeter Acker oder Wiese kann helfen.

Jeder Quadratmeter lässt uns aufatmen

Stoppt den Flächenfraß - kein Gewerbegebiet Kuglhof II

Fruchtbarer Boden speichert CO2
Zurück