Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Naherholung mit der ÖDP - Radltour vom Hopfenturm zum Hopfenmuseum

Am 13. September 2020, mitten in der Hopfenernte, stand bei der ÖDP und für alle Interessierten ein Sonntagsausflug per Rad vom Hopfenturm in Pfaffenhofen zum Hopfenmuseum in Wolnzach auf dem Programm.

Bei schönstem Wetter ging es vom Bürgerpark über Förnbach vorbei am Windrad im Lustholz und den Strohschweinen in Thalhof über Geisenhausen und Geroldshausen zum Hofpenmuseum nach Wolnzach. Dort erwartete die Teilnehmer eine interessante Führung durch Reinhard Zink mit vielen Informationen von der Handarbeit zur teilweisen Mechanisierung im Hopfenbau nach dem Motto: „Viel Mühe macht das grüne Gold, bis es durch die Kehle rollt.“

Nach einem gemütlichen Mittagessen beim Bürgerbräuwirt stand noch eine Führung im Museum der Kulturgeschichte der Hand auf dem Programm. Und die hatte auch „Hand und Fuß“, wie Norbert Nemetz diese Redensart für etwas was „richtig und komplett“ ist aus dem früheren militärischen Zusammenhang für Soldaten die heil geblieben waren, erklärte.

Drei Attraktionen unserer Heimat die noch viel mehr Zulauf vertragen könnten nicht nur zur Hopfenernte. Und übrigens der Hopfenturm und das Depot des Hopfenmuseum wurden/werden in LEADER Projekten als lokale Entwicklungsstrategie der EU gefördert.

Der Rückweg führte dann über den Hopfenlehrpfad in Wolnzach durch Lohwinden und Rohrbach vorbei am Biberlehrpfad in Pfaffenhofen zurück zum Hopfenturm mit einer abschließenden kühlen Halbe-Bier im FSV Biergarten.


Die ÖDP Pfaffenhofen verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen