Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Führung durch Davids Naturgarten in Puch bei Pörnbach

ÖDP-Mitglied David Seifert betreibt einen Drei-Zonen Garten in der Nähe von Pörnbach, den wir bei einer seiner Führungen besuchen konnten.

Lange Zeit fielen die geplanten monatlichen Veranstaltungen des Ödp-Kreisverbands dem Corona-Virus zum Opfer. Am Samstag, 25. Juli aber wagten wir den „Neuanfang“ und luden unsere Mitglieder und Interessenten zu einer Führung in den Hortus-Garten unseres Mitglieds David Seifert ein.

In kurzweiligen 90 Minuten erzählte und erklärte David die Entstehung seines 2500qm großen Pflanzen- und Tierrefugiums: wie er über den Bau seines Holzhauses und den Ärger über überfahrene Kröten zum Bund Naturschutz und zu seinem Engagement für Artenvielfalt kam, wie er über das Buch „Drei-Zonen-Garten“ von Markus Gastl auf die Idee gebracht wurde, aus dem von der Oma geerbten Acker eine Lebensinsel zu gestalten und in welchen Schritten er dabei vorgegangen ist.

Die Teilnehmer konnten viele Tipps mitnehmen, wie die Vielfalt auch in kleineren Gärten Einzug halten kann durch die Einteilung der Fläche in „Pufferzone“, „Hotspotzone“ Und „Ertragszone“. Und wer zusätzlich auch noch etwas für Salamander, Kröte und co. tun will, der kann sich an einem der sechs unterschiedlich tiefen Wasserflächen in Davids Garten ein Vorbild nehmen.

Anschaulich wurde, dass so ein naturnaher Garten zwar nicht den derzeit gängigen Vorstellungen eines „ordentlichen“ Gartens entspricht, dafür ein ganz neues Schönheitsideal etabliert, in dem sich die ganze Vielfalt der Schöpfung zuhause fühlt. Wir empfehlen zur Nachahmung!

Weitere Infos und weitere Führungstermine unter: www.hortus-statera.de

Weitere Fotos finden Sie u.a. auf Facebook.

copyright by Manfred Mensch Meyer


Die ÖDP Pfaffenhofen verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen